Energie

Handwerk kritisiert Elektro-Förderung

Generalsekretär des Zentralverbands sieht Handlungsbedarf bei Angebot und Wirtschaftlichkeit.

Die Bäckerei Schüren in Hilden setzt auf E-Mobilität.Die Bäckerei Schüren in Hilden setzt auf E-Mobilität.

Berlin (abz). Der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Holger Schwannecke, kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, die stärkere Verbreitung von Elektrofahrzeugen durch eine Kaufprämie ankurbeln zu wollen. Eine solche Prämie sei der falsche Weg,  Elektrofahrzeugen "eine breitenwirksame Marktperspektive zu geben". Defizite beim aktuellen Modellangebot...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!