Handwerk baut Druck auf


Die Großbäckereien sind bei der Diskussion um die EEG-Umlage nicht die Bösen. Sie laben sich lediglich aus einer Tränke, in der durch die aktuelle Gesetzgebung randvoll Euros schwappen. Es wäre reichlich naiv zu glauben, an das Gutmenschentum in der Chefetage eines Industrieunternehmens appellieren und die Entscheider zum freiwilligen Verzicht auf Subventionen bekehren zu...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!