Sicherheitstipp

Gut gewählt ist halb gerutscht

Von Bodenbelägen kann eine stetige Unfallgefahr ausgehen – inklusive Ausfallzeiten der betroffenen Mitarbeiter. Entscheidende Maßnahmen mindern das Risiko.

Das Unfallrisiko reduzieren – mit sauberen, rutschthemmenden und unbeschädigten Böden. Das Unfallrisiko reduzieren – mit sauberen, rutschthemmenden und unbeschädigten Böden.

Mannheim (bgn). Bei jedem dritten Arbeitsunfall heißt es: gestolpert, ausgerutscht oder gestürzt. Solche Unfälle liegen seit Jahren an der Spitze der Unfallstatistik der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN). Zahlreiche Faktoren spielen alleine oder in Kombination eine Rolle. Ganz vorne mit dabei sind beschädigte oder ungeeignete Bodenbeläge, verschmutzte Fußböden und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!