Grossbäckerei

Mestemacher erhöht Preise

Reaktion auf steigende Kosten für Rohstoffe nach schlechter Ernte auch beim Roggen.

 Das Verwaltungsgebäude von Mestemacher in Gütersloh. (Quelle: Unternehmen) Das Verwaltungsgebäude von Mestemacher in Gütersloh. (Quelle: Unternehmen)

Gütersloh (abz). im Vorjahr hat die Großbäckerei Mestemacher mehr als 22.000 Tonnen Roggen als Hauptzutat ihrer Brote für den LEH verarbeitet. Da die Anteile von Roggen am Getreideanbau kontinuierlich rückläufig sind und Ernteausfälle im Sommer vergangenen Jahres die Rohstoffpreise für Roggen um rund 25 Prozent haben ansteigen lassen, plant Mestemacher nach Informationen der LZ ebenfalls...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!