Grossbäcker

Jonglieren mit Backwarenumsatz

Verband thematisiert vor allem den Strukturwandel im Bäckerhandwerk – und setzt auf Salzreduktion.

Deutsche Haushalte haben im Jahr 2017 rund 56 Kg Brot verbraucht. Deutsche Haushalte haben im Jahr 2017 rund 56 Kg Brot verbraucht.

Gütersloh (abz). Der Brot- und Backwarenumsatz hat im Jahr 2017 rund 20,5 Mrd. Euro ausgemacht. Laut GfK-Daten hat jeder Haushalt im Jahr 56, kg Brot und Backwaren verbraucht, wie der Verband der Großbäckereien auf einer Pressekonferenz verdeutlichte. Hier wird mit etwas älteren Daten operiert und erstaunlicherweise nimmt die Strukturveränderung im Bäckerhandwerk, das sich von den rund 100...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!