Gewerkschaft will Tarifvertrag für Bäcker in Württemberg

Mit Info-Aktionen unter dem Motto „Schluss mit den kleinen Brötchen!“ machen die NGG-Regionen in Baden-Württemberg derzeit darauf aufmerksam, dass es dort für die etwa 30.000 Beschäftigen im Bäckerhandwerk keinen gültigen Tarifvertrag gibt.


Mit Info-Aktionen unter dem Motto „Schluss mit den kleinen Brötchen!“ machen die NGG-Regionen in Baden-Württemberg derzeit darauf aufmerksam, dass es dort für die etwa 30.000 Beschäftigen im Bäckerhandwerk keinen gültigen Tarifvertrag gibt. Nach Angaben der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) müssen immer mehr Angestellte des Bäckerhandwerks mit 400 Euro pro Monat über die...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!