Tarifvertrag

Gewerkschaft wieder am Drücker

NGG fordert für die Beschäftigten des Bäckerhandwerks im Ländle eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um fünf Prozent.

Die Personalkosten sind im Bäckerhandwerk ein sensibles Thema - vor allem wenn es um einen neuen Tarif und geht. Die Personalkosten sind im Bäckerhandwerk ein sensibles Thema - vor allem wenn es um einen neuen Tarif und geht.

Stuttgart (abz). Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Landesbezirk Südwest fordert in der Tarifrunde 2015 für die Beschäftigten des Bäckerhandwerks Baden-Württemberg eine Steigerung der Löhne und Gehälter von plus 5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten, wie einer aktuellen Pressemeldung der NGG zu entnehmen ist. Der Lohn- und Gehaltstarifvertrag sei fristgerecht zum 30....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!