Getreide

Bessere Ernte erwartet

Verbandsexperten rechnen bei Weizen mit leicht überdurchschnittlichem Ergebnis, während Roggen teilweise als Gärsubstrat für Biogasanlagen abgeerntet wird.

Das Getreide hat durch die Regenfälle der vergangenen Woche einen Wachstumsschub erhalten.Das Getreide hat durch die Regenfälle der vergangenen Woche einen Wachstumsschub erhalten.

Berlin (abz). Die Regenfälle der vergangenen Woche haben in vielen Teilen Deutschlands für eine weitere Entspannung in der deutschen Getreidewirtschaft gesorgt. In seiner aktuellen Prognose geht der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) von einer Getreideernte in Höhe von 48,0 Mio. Tonnen aus. Dies entspreche einem Plus im Vergleich zum Vorjahr von knapp 27 Prozent. Erwartet wird, dass Weizen als...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!