Geiz verliert an Reiz


Frankfurt (p). Der berühmte Werbespruch „Geiz ist geil“ der Metro-Tochter Saturn stand in den vergangenen Jahren sinnbildlich für den Konsumstil nahezu des ganzen Landes. Jetzt hat er offensichtlich ausgedient. Der Elektronikfachmarktbetreiber wechselt die Agentur und sucht einen Nachfolger-Claim. Experten sehen darin eine Reaktion auf das sich verändernde Kaufverhalten. Die Verbraucher...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!