Coronavirus


Gastronomie

Sachsen fordert Öffnung der Cafés

Landesinnung begründet diese Forderung mit den Ergebnissen einer Umfrage.

Ginge es nach dem sächsischen Landesinnungsverband, dürften Bäckereien ihre Cafébereiche wieder öffnen. Ginge es nach dem sächsischen Landesinnungsverband, dürften Bäckereien ihre Cafébereiche wieder öffnen.

Dresden (abz). 79 Prozent der sächsischen Innungsbäcker sind von Umsatzrückgängen betroffen. Das hat nach Angaben des Landesinnungsverbands Sachsen eine Umfrage ergeben. Nach der Höhe der Umsatzverluste wurde nicht gefragt. Landesobermeister Roland Ermer nimmt die Umfrage zum Anlass, eine „schrittweise Öffnung der Bäckerei-Cafés unter angemessenen Hygienemaßnahmen“ zu fordern. In...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!