Fußball-EM

Da droht der rechtliche Strafstoß

Die Europameisterschaft ist eine gute Möglichkeit, sich mit Aktionen und Produkten rund um das Fußballereignis zu profilieren. Auf was ist dabei zu achten?

Die Fußball-EM ist eine Steilvorlage für Marketingaktionen. Doch mancher Schuss kann auch zum Eigentor führen. Die Fußball-EM ist eine Steilvorlage für Marketingaktionen. Doch mancher Schuss kann auch zum Eigentor führen.

Stuttgart (aram). Für Unternehmen ist ein Turnier wie die Fußball-EM ab am 10. Juni in Frankreich ein Chance, sich mit verschiedenen Aktionen zu profilieren. Allerdings versteht die Europäische Fußball Union (UEFA) bei Verstößen gegen ihre Rechte keinen Spaß. Das beginnt bei Produkten und endet beim Public Viewing. Die ABZ hat zusammengetragen, was erlaubt ist und was nicht – für...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!