Forschung

Fit für den Klimawandel

Universität Kassel startet Projekt „Bakwert“, um Weizen stressresistenter zu machen.

Genetische Vielfalt soll die Stressresistenz von Weizen steigern. Genetische Vielfalt soll die Stressresistenz von Weizen steigern.

Kassel (abz). Das im Juni 2020 gestartete Bakwert-Projekt der Universität Kassel setzt statt auf genetische Vereinheitlichung durch züchterische Selektion stärker auf genetische Vielfalt für höhere Stressresistenz innerhalb des Weizenbestandes. Damit wollen die Forscher auf die Anbaurisiken von Getreide reagieren, die durch einen Klimawandel noch größer würden. Ein Ansatz, um Stress für...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!