Foodwatch

Online-Bühne für Hygiene-Pranger

Mit einer neuen Website wollen Verbraucherorganisationen die Sauberkeit von Restaurants und Bäckereien öffentlich machen.

Die Verbraucherorganisation Foodwatch will Hygienezustände auf einer neuen Online-Plattform aktiv schalten.Die Verbraucherorganisation Foodwatch will Hygienezustände auf einer neuen Online-Plattform aktiv schalten.

Berlin (dk). Die Verbraucherorganisation Foodwatch und die Transparenz-Initiative FragDenStaat wollen mit der neuen Online-Plattform "Topf Secret" Licht ins Dunkel der Hygienezustände bringen, wie es die Organisation beschreibt. Auf einem Mitmach-Portal sollen Verbraucher auf einfache Weise herausfinden können, wie es um die Hygiene in Restaurants, Imbissbuden oder Bäckereien bestellt...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!