Integration

Flöckner macht Schwierigkeiten

Die Übernahme der Salzburger Großbäckerei Flöckner bringt die oberösterreichische Resch&Frisch-Gruppe in die Bredouille.

Der Umsatz stagniert bei Resch & Frisch trotz Übernahme von Flöckner. Der Umsatz stagniert bei Resch & Frisch trotz Übernahme von Flöckner.

Die Übernahme der Salzburger Großbäckerei Flöckner bringt die oberösterreichische Resch&Frisch-Gruppe in die Bredouille.Wels (abz). Vor einem Jahr hatte Resch & Frisch-Eigentümer Josef Resch drei Viertel der Anteile an Flöckner mit zuletzt 300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 17 Mio. Euro übernommen. Wie sich herausstellte, hatte die Produktion in Gnigl nahe Salzburg keine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!