Filialbäcker

Wiener Feinbäckerei steigert Umsatz

Heberer profitiert vom Wachstum auf bestehender Fläche und sieht sich auch als Lieferbetrieb für Bäcker gut aufgestellt.

Das Filialgeschäft ist auf bestehender Fläche um vier Prozent gewachsen.Das Filialgeschäft ist auf bestehender Fläche um vier Prozent gewachsen.

Mühlheim (abz). Die Wiener Feinbäckerei Heberer hat ihren Umsatz eigenen Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2019 um 2,3 Mio. Euro auf 37,0 Mio. Euro gesteigert. Darin nicht enthalten sind die Außenumsätze der gesamten Franchising-Sparte. Das operative Ergebnis von 1,5 Mio. Euro EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) liege ebenfalls über Vorjahr. Wie das Unternehmen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!