Urteil

Ex-Mitarbeiter nicht auf der Firmenwebsite führen

Verlässt ein Mitarbeiter den Betrieb, hat er einen Anspruch auf Löschung seines Namens  auf der Unternehmenswebsite. Das sagt die Justiz.

Scheidet ein Mitarbeiter aus, sollte die eigene Website überprüft werden. Scheidet ein Mitarbeiter aus, sollte die eigene Website überprüft werden.

Verlässt ein Mitarbeiter den Betrieb, hat er einen Anspruch auf Löschung seines Namens  auf der Unternehmenswebsite. Das sagt die Justiz.Stuttgart (abz). Unternehmen, die auf ihrer Internetseite Namen und Fotos ihrer Mitarbeiter abbilden, sollten vorsichtig sein. Um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, sollten sie nach dem Ausscheiden der Mitarbeiter immer ihre Unternehmenspräsentation...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!