Prozessauftakt

Ex-Manager von Müller-Brot vor Gericht

Nach dem Ekel-Skandal bei Müller-Brot vor knapp vier Jahren stehen nun die Ex-Manager rund um den damaligen Haupteigentümer Klaus Ostendorf  vor Gericht. Sie äußern sich zunächst nicht.

Die ehemaligen Geschäftsführer von Müller-Brot auf der Anklagebank.Die ehemaligen Geschäftsführer von Müller-Brot auf der Anklagebank.

Landshut (ried). Am Landgericht Landshut hat gestern vor der dritten Strafkammer der Prozess gegen die drei ehemaligen Geschäftsführer der Müller-Brot GmbH begonnen, darunter der frühere Haupteigentümer Klaus Ostendorf. Den Angeklagten werden von der Staatsanwaltschaft die Straftatbestände des Betrugs, der Untreue, der Insolvenzverschleppung und des Inverkehrbringens von nicht zum Verzehr...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!