EU mit dem meisten Weizen


Auch wenn Indien die weltweit größte Anbaufläche für Weizen besitzt, liegt die EU bei der Erntemenge dank hoher Erträge mit Abstand vorne. Die 27 EU-Mitgliedsstaaten liefern mit 125,3 Mio. Tonnen mehr als ein Fünftel der weltweit geernteten Gesamtweizenmenge. China belegt mit 103, 5 Mio. Tonnen den zweiten Platz, Indien erntete 69,5 Mio. Tonnen, die USA 49,3 und Russland 44,9 Mio. Tonnen....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!