Steuer

EU hat Burger-Bräter im Visier

Als ob McDonald's nicht schon genügend Probleme hätte. Jetzt kommen Untersuchungen zum Wettbewerbsrecht und wegen unzulässiger Steuervorteile hinzu.

Der Systemgastronom McDonald's kommt nicht aus den Schlagzeilen und tut sich schwer, seine Martkanteile zu verteidigen. Der Systemgastronom McDonald's kommt nicht aus den Schlagzeilen und tut sich schwer, seine Martkanteile zu verteidigen.

Stuttgart (abz) Zum Erfolgskonzept größerer Unternehmen gehört hin und wieder auch die Steuerverkürzung. Das ist allgemein bekannt. Jetzt hat sich die EU-Kommission McDonald’s vorgeknöpft, wie unter anderem das Branchenblatt Food Service berichtet. Die Behörde wirft dem Konzern vor, von unzulässigen Steuervorteilen profitiert zu haben, und hat nun ein förmliches Prüfverfahren zur...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!