Espresso kalt gepresst


Seattle/USA (abz). Kaltgepresst gibt es nicht nur bei Olivenöl oder Säften. Das Unternehmen Starbucks hat an seinem Stammsitz in Seattle (USA) nun den ersten kaltgepressten Espresso-Shot in sein Sortiment aufgenommen. Der dafür verwendete Extraktions-Prozess wurde von dem Unternehmen entwickelt und zum Patent angemeldet. Premiere hatte das neuartige Kaffee-Getränk, das mit kaltem Wasser...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!