BGN

Es passiert immer wieder

Rund ein Drittel aller Arbeitsunfälle sind Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle. Die Berufsgenossenschaft zeigt auf, wie das verhindert werden kann.

Bei Sturzunfällen geht oft nicht nur das transportierte Material zu Bruch, sondern auch Personen können verletzt werden.Bei Sturzunfällen geht oft nicht nur das transportierte Material zu Bruch, sondern auch Personen können verletzt werden.

Mannheim (abz). 2016 waren rund ein Drittel (ca. 24.000) aller Arbeitsunfälle in den BGN-Mitgliedsunternehmen Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle. Die Kosten für die Entschädigung eines solchen Unfalls bewegen sich laut einer BGN-Meldung nicht selten im sechsstelligen Bereich. Hinzu kommen die wirtschaftlichen Einbußen in den Unternehmen durch Personalausfall, Störungen im Betriebsablauf...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!