Millionenbetrug

Erst Scheinrechnungen, dann Pleite

Stauffenberg-Chef Frank Ostendorf gesteht Tricksereien, die die Großbäckerei in die Insolvenz  geführt haben.

Die Großbäckerei Stauffenberg stellt wieder Brot und Brötchen her, nach der Insolvenz nun aber mit deutlich weniger Personal. Die Großbäckerei Stauffenberg stellt wieder Brot und Brötchen her, nach der Insolvenz nun aber mit deutlich weniger Personal.

Essen (abz). Der Geschäftsführer und Besitzer der Gelsenkirchener Großbäckerei Stauffenberg, Frank Ostendorf, muss sich wegen Betrugs vor dem Landgericht Essen verantworten. Wie die Tageszeitung "Der Westen" berichtet, gestand der Firmenchef unter Tränen, wie es zu den Tricksereien gekommen ist. Die Großbäckerei gehört zum Firmenimperium der Familie Ostendorf, das Frank Ostendorfs Vater...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!