Erfolg kann salzig sein


Texturen, Selbstfürsorge, neue Clean-Label-Welle, Lebensmittel aus dem Labor – braune Kruste, mehr Salz, fertig. Ja wie denn nun, bitteschön? Sind es die Marktforscher, deren Trend-Prognosen bei Anwendung zum ultimativen Durchbruch verhelfen (S. 9), oder haben Quereinsteiger wie ein Berliner mit drei Sorten Brot und garantiert politisch unkorrekten Herstellungsbedingungen (S. 30) die Zukunft...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!