Einzelhandel

Lidl wird bescheiden

Der Discounter wollte rund 3 Mrd. Euro in die Modernisierung der Filialen stecken. Die Pläne haben sich aber geändert.

Eine der modernen Filialen des Discounters. Eine der modernen Filialen des Discounters.

Heilbronn/Stuttgart (wo). Im Sommer 2016 hat Lidl ein großes Investitionsprogramm in das Filialnetz in Deutschland angekündigt 3 Mrd. Euro für die Modernisierung der rund 3200 Filialen. Die Pläne sind teilweise auch schon umgesetzt. Doch jetzt wurde das ehrgeizige Modernisierungsprojekt ausgebremst, wie die Immobilien-Zeitung berichtet. „Anders als bei Kaufland ist bei Lidl zu viel Geld...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!