Ausbildung

Edeka holt spanische Nachwuchskräfte

Der Lebensmittelhändler wirkt dem Fachkräftemangel mit einer innovativen Strategie entgegen. Jüngst scheiterte ein ähnliches Projekt im Bäckerhandwerk.

Qualifizierte Nachwuchskräfte aus Spanien sollen dem Fachkräftemangel hierzulande entgegen wirken. Qualifizierte Nachwuchskräfte aus Spanien sollen dem Fachkräftemangel hierzulande entgegen wirken.

München (abz). „Hola! Buenos dias und herzlich willkommen!“ Im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung begrüßte Hans Georg Maier, Vorsitzender der Geschäftsführung von Edeka Südbayern, 20 spanische Auszubildende in den Reihen des Unternehmens. Wie die Augsburger Allgemeine online berichtet, will das Unternehmen mit diesem neuen Weg den Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!