Eckstück

14.400 Jahre alte Teig-Reste entdeckt


Shubayga/Jordanien (abz). Forscher haben ein mehr als 14 Jahrtausende altes Brot gefunden. So die ersten aufgeregten Meldungen in den vergangenen Tagen. Bei genauerer Betrachtung stellte sich allerdings heraus, dass es sich lediglich um verbrannte Teig-Überreste handelt. Aber 14.400 Jahre alte Überreste wohlgemerkt. Dass diese Brotkrumen gleich als ein ganzes Brot bezeichnet werden, ist...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!