Die Konkurrenz schläft nicht

Franz-Josef Gilgen: „Wir müssen die Kundenansprache kultivieren.“Franz-Josef Gilgen: „Wir müssen die Kundenansprache kultivieren.“

Wiesbaden (abz). Bäcker haben beste Chancen, den Frühstücksmarkt weiter zu dominieren und auszubauen – wenn sie es richtig machen. So das Fazit einer munteren Gesprächsrunde am Rande des Deutschen Kaffeekongresses in Wiesbaden (siehe ABZ Nr. 5). Mit von der Partie die Bäckereiinhaber Manuela und Franz-Josef Gilgen, Adolf Katz sowie die Fachbuchautoren Werner Kräling, Bernd Kütscher und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!