Die FIFA greift zur Markenschutzkeule

Auf der Sachsenback herrschte noch Vorfreude auf ein gutes WM-Geschäft.Auf der Sachsenback herrschte noch Vorfreude auf ein gutes WM-Geschäft.

Berlin (ZV/kh). Durch eine umfangreiche Ausweitung von Markenschutzrechten ist eine Wettbewerbsverzerrung zuungunsten der mittelständischen Wirtschaft entstanden, die korrigiert werden muss, schreibt der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks in einer Pressemeldung. Viele Begriffe geschützt Um sich die Vermarktungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der Fußball-WM für ihre Sponsoren und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!