Der Urlaubsanspruch könnte bleiben


Frankfurt (p/kh). Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit verfallen am 31. Dezember die bisher nicht genommenen Urlaubstage. Dies ist im deutschen Arbeitsrecht so verankert. Was die Arbeitnehmer ärgert, freut den Arbeitgeber, denn nicht genommene Urlaubstage wirken sich wie unbezahlte Überstunden positiv auf das Betriebsergebnis aus. Dies könnte sich jedoch ändern, denn eine Richtlinie der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!