Der Preistreiber ist immer ...


Alle Jahre wieder wird es angestimmt, das Hohelied der höheren Preise. Ein schon eingestimmtes Duett zwischen Getreide- und Backwarenanbietern. Dieses Jahr besonders befeuert durch die lang anhaltende Hitze und Trockenheit. Bis zu 30 Prozent weniger Ertrag tönte es seitens der Bauernverbände etwas schrill – mit traurigem Blick auf die diesjährige Ernte. Unterlegt mit dem unvermeidlichen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!