Öffnungszeiten

Der Kampf des „Löwenbäckers“

Weil er sonntags zu lange Brötchen verkauft hat, gilt Thomas Schaper als „Gefahr für die öffentliche Sicherheit“. Er interpretiert dies auf seine Art.

„Freiheit für das Sonntagsbrötchen“ fordert Bäckermeister Thomas Schaper aus Braunschweig. „Freiheit für das Sonntagsbrötchen“ fordert Bäckermeister Thomas Schaper aus Braunschweig.

Geldstrafe plus Zwangsgeld. Thomas Schaper muss zahlen. Mehrere Bußgelder hat die Stadtverwaltung gegen den Braunschweiger Bäckermeister verhängt, weil er in seinen Bäckerei-Filialen mit Café sonntags länger als erlaubt Brötchen verkauft hat. Drei Stunden räumt das niedersächsische Landenschlussgesetz Bäckern ein. Schaper klagte gegen die Stadt vor dem Verwaltungsgericht. Seine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!