Imagefilm

Der Arbeitnehmer geht, das Video bleibt

Sie sind bei Bäckern beliebt: Imagefilme, die Mitarbeiter bei der Arbeit zeigen und die nach außen ein positives Bild vermitteln sollen. Doch was, wenn der Mitarbeiter den Betrieb verlässt?

Ein Spot auf der eigenen Website trägt zum guten Ruf eines Betriebs bei.Ein Spot auf der eigenen Website trägt zum guten Ruf eines Betriebs bei.

Kiel (abz). Das Bundesarbeitsgericht äußert sich zur Frage, ob Arbeitgeber Videos von der Homepage entfernen müssen, die bereits ausgeschiedene Arbeitnehmer zeigen. Geklagt hatte ein ehemaliger Mitarbeiter, der seit 2007 als Monteur beim beklagten Unternehmen beschäftigt war, so Rechtsanwalt Stefan Engelhardt aus Hamburg. Im Herbst 2008 wurde für den Internetauftritt der Firma ein Werbefilm...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!