Coronavirus


Corona

Kontaktbeschränkungen bleiben

Die Bundesregierung lässt die Öffnung von Geschäften sukzessive ab 20. April zu. Cafés müssen demnach weiter geschlossen bleiben.

Die Kontaktsperre beinhaltet auch die Schließung von Spielplätzen. Die Kontaktsperre beinhaltet auch die Schließung von Spielplätzen.

Stuttgart (abz). Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einer Pressekonferenz mitgeteilt hat, haben sich Bund und Ministerpräsidenten der Ländern auf eine Verlängerung der Kontaktbeschränkung wegen der Coronakrise bis mindestens 3. Mai geeinigt. Einzelne Geschäfte dürfen ab 20. April wieder öffnen, Restaurants, Bars und Kneipen müssen aber wie bisher grundsätzlich geschlossen bleiben. Vom...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!