Coronavirus


Corona

Gefälschtes Schreiben soll von Maskenpflicht befreien

Kunde einer Bäckerei legt angebliche Stellungnahme des Bundesgesundheitsministeriums vor/Polizei ermittelt.

Dieses gefälschte Schreiben legte ein Masken-Gegner der Verkäuferin einer Bäckerei vor.Dieses gefälschte Schreiben legte ein Masken-Gegner der Verkäuferin einer Bäckerei vor.

Rosenheim (abz). Ein Informationsblatt, Urheber ist angeblich das Bundesministerium für Gesundheit, hat der Kunde einer Bäckerei nach Angaben der Polizei einer Verkäuferin vor wenigen Tagen in Rosenheim vorgelegt. Der Mann habe das Geschäft ohne die vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung betreten und auch auf Aufforderung das Tragen einer Maske strikt abgelehnt. Begründet habe er seine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!