Übernahme

Coppenraths Handelsmarken bleiben

Dr. Oetker opfert für den TK-Hersteller ein Geschäftsprinzip. Als einziges Unternehmen darf die Konditorei an ihrem Handelsmarkengeschäft festhalten.

Coppenrath verkauft derzeit 40 Prozent der Produktion unter Handelsmarken. Coppenrath verkauft derzeit 40 Prozent der Produktion unter Handelsmarken.

Osnabrück (abz). Dr. Oetker opfert für Coppenrath & Wiese ein Geschäftsprinzip: die Tiefkühlkonditorei darf als einziges Unternehmen des Konzerns weiterhin Handelsmarken herstellen. Das schreibt die Lebensmittel Zeitung (LZ). 16. Mio. Euro investiert der neue Eigentümer umgehend in größere Produktionskapazitäten, meldet das Branchenblatt. Dass die Kaufverhandlungen mit Oetker sich...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!