Coffeeshop

Barista-Konzept legt deutlich zu

Chicco di Caffè wächst rasant und will mit der Übernahme der Bota-Group weiter Gas geben.

Chicco di Caffè ist mit 130 Standorten präsent und will mit der Übernahme von Bota auch das Snackgeschäft forcieren. Chicco di Caffè ist mit 130 Standorten präsent und will mit der Übernahme von Bota auch das Snackgeschäft forcieren.

München (abz). 23 zusätzliche Standorte, 21 Prozent Zuwachs im Jahr 2017 – Chicco di Caffè ist nach eigenen Angaben „Wachstums-Champion“ im Segment der Barista-betriebenen Kaffeebars in Unternehmen und ist bundesweit mit 130 Kaffeebars präsent. Zum 9. April 2018 hat der Systemgastronom alle Geschäftsanteile der Bota-Group übernommen und will so sein rasantes Wachstum weiter forcieren...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!