CMA stellt sich neu auf


Berlin (age). Mit einer Strukturreform und neuen Schwerpunkten will die Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA) den Absatz landwirtschaftlicher Produkte ankurbeln und Grundlagen für mehr Wertschöpfung zugunsten der Beitragszahler legen. Der Aufsichtsratsvorsitzende Werner Hilse und Geschäftsführer Markus Kraus stellten am vergangenen Donnerstag vor Journalisten in...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!