Bundeseinheitliche Standards in Sicht


Berlin (age). Als Konsequenz aus den jüngsten Gammelfleischskandalen will Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer  noch in diesem Jahr die Lebensmittelüberwachung in Deutschland reformieren, und zwar notfalls auch gegen den Widerstand einzelner Bundesländer. Schwerpunkt des Reformpaketes sei der Aufbau eines bundesweiten Qualitätsmanagementsystems, erläuterte Seehofer vergangene Woche...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!