Brötchen

Bäcker fordert Mindestpreis

In Rostock ist der Landesinnungsmeister mit einem ungewöhnlichen Vorschlag an die Öffentlichkeit gegangen.

Brötchen sind für den LEH, speziell die Discounter, billige Umsatz- und Frequenzbringer. Brötchen sind für den LEH, speziell die Discounter, billige Umsatz- und Frequenzbringer.

Rostock (abz). Aldi verlangt 15 Cent, Penny, Lidl und Co. Wollen 16 Cent – beim Bäcker muss aus kalkulatorischen Gründen oft das Doppelte für ein Brötchen verlangt werden. Jetzt ist Matthias Grenzer in einem Artikel der Ostseezeitung in die Offensive gegangen: Der Landesinnungsmeister des Bäcker- und Konditorenverbands Mecklenburg-Vorpommern schlägt einen Mindestpreis von 25 Cent fürs...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!