Pleite

Bresan droht Insolvenz

Bäckerei mit 33 Filialen steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Sanierungs-Geschaftsführer übernimmt die Geschäfte und schließt sechs Filialen.

Bresan schließt sechs Filialen, die sich nicht mehr rechnen. Bresan schließt sechs Filialen, die sich nicht mehr rechnen.

Wittichenau (abz). Jetzt werden kleinere Brötchen gebacken: Die sächsische Bäckerei Bresan aus Wittichenau hat wirtschaftliche Schwierigkeiten, muss von einem Anwalt geführt werden. Sechs Filialen sollen schließen, wie Mopo 24 auf seinem Online-Auftritt berichtet. Die meisten dieser sechs sollen sich in Dresden befinden. Hier ist die Familie sehr dicht vertreten. Insgesamt gehören zur...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!