Ernährungsindustrie

Branche gerät zunehmend unter Druck

Die Bilanz fällt ernüchternd aus: Die Lebensmittelwirtschaft wächst nicht. Mit dem Ausbau umsatzstarker Produktsegmente ließe sich gegensteuern, so die BVE.

Ein Grund für die Schwäche der Ernährungsindustrie: Die Nachfrage sinkt.Ein Grund für die Schwäche der Ernährungsindustrie: Die Nachfrage sinkt.

Berlin (abz). Die Ernährungsindustrie ist im vierten Quartal 2014 und ersten Quartal 2015 nicht weiter gewachsen. Weniger Mengennachfrage im Inland, steigende Verbraucheransprüche, ein schwaches Exportgeschäft, sinkende Verkaufspreise und ein zunehmender Wettbewerbs- und Konsolidierungsdruck ließen die Umsätze sinken. Das Kostenniveau in der Lebensmittelproduktion bleibt hoch, besonders bei...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!