Bildung

Fachschulen im Aufwind

Die Nachfrage nach Seminaren an den ADB-Standorten steigt leicht an. Betriebe nützen verstärkt die Chancen.

Beim Fachlehrertreffen (v.l.): Christian Bertelsbeck, Wolfgang Vollmer (ADB Olpe), Dagmar Sobek (ADB Südwest), Annett Urbanik (ADB Lochham), Marian Kalliske (ADB Berlin-Brandenburg), Andrea Hinxlage (ADB Nord), Tobias Pfaff (ADB Südwest), Michael Rothe (ABeim Fachlehrertreffen (v.l.): Christian Bertelsbeck, Wolfgang Vollmer (ADB Olpe), Dagmar Sobek (ADB Südwest), Annett Urbanik (ADB Lochham), Marian Kalliske (ADB Berlin-Brandenburg), Andrea Hinxlage (ADB Nord), Tobias Pfaff (ADB Südwest), Michael Rothe (A

Weinheim (abz). Im Jahr 2006 haben die Verbände des Bäckerhandwerks ihre Bildungsaktivitäten in den ADB-Verbund (Akademie Deutsches Bäckerhandwerk) eingebracht, der von der Bundes­akademie in Weinheim koordiniert wird. Die stärkere Zusammenarbeit hat laut einer Pressemitteilung seitdem zu einer spürbaren Verbesserung der Bildungsleistungen und einer insgesamt höheren Nachfrage an den...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!