Betriebsführung

Der Reißwolf schreddert alle Jahre wieder

Ab Januar 2018 bekommt der Aktenvernichter wieder einiges zu tun. Das sind die Dokumente, die vernichtet werden können.

Ab 1. Januar 2018 schreddert der Reißwolf wieder etliche Dokumente, die außerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist liegen. Ab 1. Januar 2018 schreddert der Reißwolf wieder etliche Dokumente, die außerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist liegen.

Königs Wusterhausen (abz). Zum Jahresbeginn stellt sich für viele Unternehmen die Frage, welche Unterlagen dem Reißwolf überlassen werden könnten. Die Unterlagen, die ab 1. Januar 2018 vernichtet oder archiviert werden können, hat das Softwarebüro Krekeler in einer Pressemitteilung zusammengefasst. Ab 1. Januar 2018 dürften Unternehmen Schriftwechsel und Geschäftsbriefe,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!