Rückrufaktion

Belastende Ballaststoffe

Ein Zulieferer von Aldi, Edeka und Netto muss einige  Keksmischungen aus dem Markt nehmen.  Grund: eingebackene Metallteile.

Diese Kekse sind wohl nicht mit "Metallhaaren" angereichert. Anders sieht es bei manchen Produkten aus Verden aus. Diese Kekse sind wohl nicht mit "Metallhaaren" angereichert. Anders sieht es bei manchen Produkten aus Verden aus.

Verden (abz). "Wir haben heute leider festgestellt, dass durch einen an uns gelieferten Rohstoff metallische Fremdkörper in unsere Produktionsprozesse gelangt sind", heißt es auf der Hompage der Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag mit Sitz in Verden (Niedersachsen). Das Unternehmen beliefert unter anderem Aldi, Edeka und Netto mit verpackten Keks- und Waffelmischungen. Da sich in verschiedenen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!