Beitragsfalle GmbH-Geschäftsführer


Stuttgart/Kassel (kh). Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat am 25. November letzten Jahres ein Urteil gesprochen, das damals wenig Beachtung fand. Die jetzt veröffentlichte Urteilsbegründung hingegen ist im gesamten Mittelstand wie ein Bombe eingeschlagen. Die Richter beim BSG verurteilten eine GmbH-Geschäftsführer zur Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen und zwar rückwirkend...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!