Verbraucher

Bayern wollen am MHD festhalten

Landes-Innungsverband spricht sich aus Gründen "wirtschaftlichen Schadens" gegen eine geplante EU-Richtlinie aus.

Lebensmittel wie Toastbrot sollen auch künftig mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen werden - wenn es nach dem bayerischen Landes-Innungsverband ginge.Lebensmittel wie Toastbrot sollen auch künftig mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen werden - wenn es nach dem bayerischen Landes-Innungsverband ginge.

Gräfelfing (abz). „Eine Abschaffung des Mindesthaltbarkeitsdatums würde sowohl Herstellern als auch Händlern von Lebensmitteln erheblichen wirtschaftlichen Schaden zufügen, weil sie die Schnittstelle, an der die Haftung des Herstellers in die Eigenverantwortung des Verbrauchers übergeht, einseitig in Richtung Hersteller verschieben würde.“ Mit dieser Position hat sich der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!