Geschäftsbericht

Bäko-Zentrale Nord steht gut da

Der genossenschaftliche Verbund legt wieder zu – und profiliert sich mit einer speziellen Software als  Dienstleister.

Das Vorstandsteam der Bäko-Zentrale Nord (von links): Geschäftsführer Lutz Henning, Eckhard Starke, Klaus Borchers und Alois Mensing. Das Vorstandsteam der Bäko-Zentrale Nord (von links): Geschäftsführer Lutz Henning, Eckhard Starke, Klaus Borchers und Alois Mensing.

Hamburg (wo). Trotz angespannter Marktlage mit rasanten Veränderungen und rückläufigen Mehlpreise hat die Bäko-Zentrale Nord den Umsatz im Jahr 2013 gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert. Von 767,1 Mio. Euro auf 774,6 Mio. Euro (+ 1%). Auch die 19 zum genossenschaftlichen Verbund gehörenden  Regionalgenossenschaften haben zwei Prozent zugelegt und im Jahr 2013 rund 1,2 Mrd. Euro Umsatz...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!