Urteil

Bäckerei ohne Backstube

Bis jetzt durfte sich ein Backwarenverkaufsladen nicht automatisch auch Bäckerei nennen. Richter sehen das nun anders.

 Das Landgericht Wuppertal hat entschieden, dass sich eine Backwarenverkaufsstelle als Bäckerei bezeichnen darf. Das Landgericht Wuppertal hat entschieden, dass sich eine Backwarenverkaufsstelle als Bäckerei bezeichnen darf.

Wuppertal (abz). Wann ist eine Bäckerei eine Bäckerei, beziehungsweise, wann darf ein Geschäft, das Backwaren verkauft, sich als solche bezeichnen? Dies war bis vor kurzem klar: Nur wenn der Inhaber  in der Handwerksrolle eingetragen ist oder wenn das Unternehmen über eine Backstube verfüge, konnte sich das Geschäft als Bäckerei bezeichnen. So lautete die gängige Verbrauchermeinung und...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!