Bäcker kritisieren Griff in die Kasse


Dresden (abz). Bäcker haben bei der Obermeisterversammlung des Bäckerinnungsverbands Thüringen den erneuten Insolvenzantrag der Kette Frischback kritisiert. Die Insolvenzkasse werde über Gebühr in Anspruch genommen. „Die Bäckerseele kocht. Es ist für uns Handwerksbäcker völlig unverständlich, wie so schnell erneut ein Antrag auf Insolvenz in Eigenregie gestellt werden kann“, sagt...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!