Auszeichnung

Apfelstrudel ist „Weltklasse“

Die österreichische Mehlspeisenkultur ist als immaterielles UESCO-Weltkulturerbe anerkannt worden.

Auch der Apfelstrudel hat es in die Liste der der UNESCO geschafft. Auch der Apfelstrudel hat es in die Liste der der UNESCO geschafft.

Wien (zol). Unter dem Oberbegriff Mehlspeisen sind in Österreich Süßspeisen zuzuordnen, die traditionell als Haupt- oder Nachspeise serviert werden. Dazu zählen neben Sachertorte und Kaiserschmarrn auch Apfelstrudel oder Marillenknödel. Vor Kurzem wurde nun Österreichs vielfältige Mehlspeiskultur als immaterielles Weltkulturerbe von der UNESCO anerkannt. Für die Erhaltung und Weitergabe...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!